Gasthof Winzerstuben Altenahr


Die heutige Winzergenossenschaft Mayschoß - Altenahr, bei deren Betriebsstätte in der Altenahrer Tunnelstrasse sich die Winzerstuben befinden, entstand aus den ehemals selbstständigen Genossenschaften Mayschoß und Altenahr.

Die Winzergenossenschaft Altenahr (s. Bild) wurde 1878, also zehn Jahre nach der Gründung der Winzergenossenschaft im Mayschoß, gegründet. Mit dem Bau der Vereinsgebäude im Jahre 1883 wurde gleichzeitig eine Gastwirtschaft gebaut, die mit dem zugehörigen kleinen Saal die weininteressierten Besucher Altenahrs zur Einkehr und vor allem der Weinverprobung einlud. Legten doch die Gründungsväter der Altenahrer Genossenschaft von Anfang an Wert auf den damals noch nicht sehr verbreiteten Flaschenweinverkauf als zusätzliche Möglichkeit des Weinabsatzes.

Im Jahre 1901 wird mit Blick auf den regen Fremdenverkehr für die Sommermonate eine Gartenwirtschaft eingerichtet, für die 1907 eine eigene Gartenhalle gebaut wurde. Mit dem zunehmenden Autoverkehr entschloss man sich jedoch, an Stelle der Gartenwirtschaft Parkplätze zu schaffen.

Die Gaststättenräume wurden entsprechend der steigenden Nachfrage erweitert und durch laufende Renovierungen den Vorstellungen der Gäste angepasst, damit sich diese auch heute in den Winzerstuben wohlfühlen.